Raid-Tipps: Sindragosa

Die ersten 70% sind eigentlich trivial. Es gibt 2 Phasen.

Phase 1: Bodenphase
Sie castet auf 2 Fernkämpfer und/oder Heiler (bzw. 5 in der 25er Variante) [Entfesselte Magie], hierbei handelt es sich um einen stabelbaren Debuff. Bei jedem (!) Zauber erhöht sich der Stack um 1 und ihr bekommt Schaden sobald der Debuff ausläuft (nach 7 Sekunden) Schaden – je mehr Stacks, desto mehr Schaden. Stapelt ihn nur bis maximal 6 und lasst ihn dann auslaufen. Für alle Melees (Tanks eingeschlossen !) gibt es einen ähnlichen Debuff, auch dieser sollte auch nur bis zu 5 der 6 stacken. Als DK kann man ihn aber mit AMS lässig unterbinden und auch noch Runenmacht dadurch gewinnen.
Nach einiger Zeit zieht sie den gesamten Raid an sich heran, dann heisst es Beine in die Hand nehmen und 25m Abstand gewinnen. Sie wird sofort anfangen [Mörderische Kälte] zu wirken, ein Zauber der an allen massiven Schaden verursacht.


Phase 2: Luftphase
Wenn sie sich erhebt, wählt sie 2 Spieler (5 im 25er), die sich nach kurzer Zeit in Eisblöcke verwandeln und an allen in der Nähe befindlichen Zielen Schaden verursachen und diese ebenfalls in Eisblöcke verwandeln. Sobald alle erwählten Spieler in Eisblöcke verwandelt wurden, müssen diese zerstört werden – aber erst komplett nachdem 4 Eis-Explosionen statt fanden. Weiße Flächen am Boden markieren den Einschlags-Punkt der riesigen Schneebälle. Die Eisblöcke werden gebraucht um außerhalb der Sichtline der Explosion zu gelangen und so den Schaden zu vermeiden.
Tipp: Wir sammeln uns immer am Eingang, auf der Treppe und die Eisblock-Kandidaten stellen sich im Halbkreis am Fuße der Treppe auf. Dies hat den Vorteil, dass wir Explosionen nur vor uns haben und so deutlich weniger bis gar nicht laufen müssen, um die Explosionen zu vermeiden.

Diese Phasen wechseln sich in regelmäßigen Abständen ab.

Phase 3 (ab 30%):

Ab sofort gibt es keine Luftphase mehr.
[Entfesselte Magie] , das Pendant für Melees und [Mörderische Kälte] aber schon. Die Melees und Ranged sollten ihre Debuffs nicht höher stacken lassen als 2-4, da der Schaden riesig wird zusammen mit dem mystischen Puffer.
Zu allem Übel bleiben auch die Eisblöcke. Der Raid sollte sich in der Mitte (also zwischen Vorder- und Hinterbeinenvon Sindragosa, allerdings auf max Range) sammeln. Der erste Eisblock geht nach rechts (etwas weiter vor – etwa in der Mitte zwischen Melees und dem Range-Camp), der zweite nach links. Es bietet sich an Melees dazu abzustellen diese zu zerstören, da sie sowieso kaum Zeit finden Schaden auf Sindragosa zu machen, wegen der Debuffs.

Sindragosa Phase 3 Aufstellung

Neu in der Phase ist [Mystischer Puffer], ein Debuff den jeder im Raid bekommt. Er ist unendlich oft stabelbar (laut meinen Beobachtungen). Loswerden kann man ihn nur, wenn man sich hinter einem Eisblock versteckt (sprich, außer Line of Sight geht). Bei mehr als 3-4 Stacks werden die anderen Debuffs und die Eisblöcke tödlich.

Einfach konzentriert runterspielen und über den Kill freuen.

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

1 Antwort auf „Raid-Tipps: Sindragosa“


  1. 1 shax || WoW Tanking & Raiding || Hip-Hop & Rap Pingback am 03. Mai 2010 um 7:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.