Tag-Archiv für 'theorycrafting'

Stille
und was gibts es neues in WoW?

Dem aufmerksamen Leser ist sicher nicht entgangen, dass es in den letzten 2 Monaten nichts von mir zu lesen gab. Auf die Gründe möchte ich eigentlich nicht genauer eingehen, trotzdem kann sich jeder minimal kreative Mensch aus den folgenden Begriffen eine kurze Begründung überlegen und ich vermute sie stimmt: Freundin, Kind, Familie, Job, Freunde, Zeitmangel.

Ein Beispiel wäre: „Unter anderem war ich mit meiner Freundin und meinem Sohn bei meiner Familie, also Oma und Opa, zu Besuch. Leider war es nur eine Woche, die gerade so reichte einige Freunde zu treffen, da mein Job derzeit nicht mehr zulässt.“ Ob diese Geschichte stimmt…? Man weiss es nicht genau ;)


Was gibt es Neues in der Welt der Kriegskunst?
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Tank-Tipps: Wie man das Knochenschild optimal(er) einsetzt

Das [Knochenschild] hat anders als alle andern Tank-Cooldowns eine Dauer, die von den Aufladungen abhängig ist. Im schlimmsten Falle sind das beim Knochenschild nur sechs Sekunden Uptime: vier Aufladungen und einen „internal Cooldown“ (ICD) von zwei Sekunden. Um die Haltbarkeit des Knochenschilds zu verbessert gibt es allgemein gesagt drei Möglichkeiten. Vorweg möchte ich aber ganz kurzd darauf eingehen wie und wann genau der Effekt vom [Knochenschild] eintritt bzw. verrechnet werden.


Wie funktionierts eigentlich?

  1. Ihr bekommt Schaden der Höhe X.
  2. Jetzt werden alle Fähigkeiten und Effekte aufgerechnet, welche den erlittenen Schaden verringern oder erhöhen.
    Zum Beispiel: eure Rüstung, Schildwall, Boss-Debuffs oder auch [Knochenschild]
  3. Der erlittene Schaden wird um 20% verringert und eine [Knochenschild] Aufladung wird verbraucht, es sei denn der erlittene Schaden ist kleiner/gleich 0 oder der ICD des [Knochenschilds] ist noch nicht abgelaufen.


Die drei Möglichkeiten die Uptime vom [Knochenschild] zu optimieren:

  1. Ein Angriff der 0 Schaden anrichtet, das [Knochenschild] wird immernoch 20% des Schadens absorbieren, aber keine Aufladung verlieren.
  2. Wenn ihr Schaden aus einer Quelle bekommt, die normal eine Aufladung verbrauchen würde, der ICD von zwei Sekunden aber noch nicht abgelaufen ist.
  3. Ihr bekommt Schaden einer Quelle, die keine Aufladungen verbraucht (z.B. viele Arten von Auren- oder Flächenschaden).

(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Tank-Tipps: Wie wird das Bultschild und die Todesstoß-Heilung des Todesritters berechnet?

Das [Blutschild] ist die zentrale Fähigkeit jedes Bluttodesrittes, unabhängig davon ob er Meisterschaft, Effective Health oder Avoidance bevorzugt. Jeder [Todesstoß] erzeugt ein [Blutschild], das sollte jedem klar sein, doch wie groß wird das Schild werden und welche Faktoren beeinflussen diese Größe. Im folgenden möchte ich versuchen einige Unklarheiten zu beseitigen.
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Patch 4.2: Änderungen am Heilig Paladin

Da mein Paladin schon die magische Hürde von Level 15 erreicht hat und ich somit schon sagenhafte äh… wenig Talentpunkte verteilt habe und der Pala neben tanken auch heilen soll, habe ich mich schon ein bisschen informiert wie zur Hölle das eigentlich geht.

Ich bin auch auf die Änderungen im kommenden Patch 4.2 gestoßen und was das für das Heilen als (Raid-)Paladin bedeutet. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Weiter zu den Änderungen in 4.2 (mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Frag die Entwickler: Fragen und Antworten zum Tanken

F: ‘Rache’ hilft Tanks hervorragend dabei, Aggro gegenüber Schadensklassen zu halten, aber in 5-Spieler-Dungeons stapelt sich dieser Effekt nicht genug, um mit den Bedrohungsspitzen mitzuhalten, die von gut ausgestatteten Schadensklassen erzeugt wird. Habt ihr vor, daran etwas zu ändern? Bestehen Pläne, Kriegern dabei zu helfen, mehr Anfangsbedrohung zu erzeugen, bevor genug ‘Rache’ aufgebaut wird? – Nikelsndimes (Nordamerika), Cémanana (Europa [Französisch]), Arthur (Taiwan), Mancake (Nordamerika), Migol (Nordamerika)

A: Wir finden, dass ‘Rache’ im Allgemeinen gut funktioniert. Sie sorgt dafür, dass Tanks genug Bedrohung erzeugen, ohne dabei mehr Schaden zu verursachen als die eigentlichen Schadensklassen, und ist gleichzeitig auch nicht so mächtig, dass der Tank Fähigkeiten ignorieren kann, die Bedrohung erzeugen. Ein voller Stapel ‘Rache’ sorgt wahrscheinlich für zu viel Bedrohung, aber das fanden wir noch nicht Grund genug, diese Funktion mitten in der Erweiterung abzuschwächen. Grob gesagt wollen wir nicht, dass Tanks grundsätzlich beim Pull garantiert Aggro haben, weswegen wir diesen Aspekt von ‘Rache’ nicht antasten wollen. Genauso wenig wollen wir aber, dass sich Schadensklassen dauerhaft zurückhalten müssen und ihren maximalen Schaden erst nach der Hälfte des Kampfes erreichen können. Also müssen wir einen Mittelweg finden.
Denkt auch daran: Es gibt Kämpfe, bei denen die Tanks wechseln oder zusätzliche Gegner abgefangen werden müssen, und in solchen Situationen ist Bedrohung ein wichtiger Faktor. Das ist so beabsichtigt – Begegnungsdesigns können sehr unterschiedlich sein.

(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Addons: Reforgenator

Nervt es euch auch ewig rumzuprobieren was man wie umschmieden kann, um die besten Stats aus dem aktuellen Equip herauszuholen? Mich schon! Deshalb will ich heute kurz den „Reforgenator“ vorstellen, ein kleines Addon, das euch hilft einiges an Zeit und Hirnschmalz zu sparen.

Was kann der Reforgenator?
Das Addon scant euer aktuell angelegtes Gear und stellt eine Liste zusammen welches Item und welche Stats ihr umschmieden solltet, um das ideale Ergebnis zu erzielen.

Reforgenator UI


Nach welchem Schema erstellt Reforgenator die Umschmiede-Liste?

Es gibt im Großen und Ganzen nur drei Optionen in Form eines Dropdown-Menüs: welches Umschmiede-Schema soll genutzt werden, soll bereits umgeschmiedetes Gear verändert werden und wollt ihr für 5er Inis oder Raids umschieden.

Menü 1 aka „Umschmiede-Schemata“:
Hier könnt ihr eure Klasse und euren Spec einstellen und somit festlegen welche Stats Vorrang haben. Diese Schemata und die Stat-Weights sind vom Addon vorgegeben und können zwar händisch verändert werden, updates erfolgen aber sehr regelmäßig, somit ist das mit aktueller Reforgenator-Version eigentlich nicht nötig. Zum Beispiel wäre beim Frost-DK die Reihenfolge Hit to Cap > Waffenkunde to Cap > Tempo > Meisterschaft > Krit

Menü 2 aka „Reforge Anything“
In diesem Menü könnt ihr einstellen, ob das Addon komplett ALLE Items kalkulieren soll, oder ob bereits umgeschmiedete Items so gelassen werden sollen wie sie sind. Wenn ihr euch dafür entscheidet alle Items prüfen zu lassen, dann wird euch Reforgenator die Items highlighten, die bereits umgeschmiedet sind – einfach zur besseren Übersicht und damit man weiß man braucht zwei Klicks und nicht nur einen um das Item zu verändern :)

Menü 3 aka „Raid oder 5er Ini“
Kurz und schmerzlos: Stellt ein ob ihr raiden oder 5er Heros machen wollt.


Ein Beispiel:

Für Frost-DKs ist das Schema ein sehr einfaches: Treffewertung und Waffenkunde bis zu Cap, dann Tempowertung wo es geht; wo es nicht geht Meisterschaft und im schlechtesten Fall kritische Trefferwertung. Ein bisschen schematischer sieht das Ganze so aus: Hit to Cap > Waffenkunde to Cap > Tempo > Meisterschaft > Krit .
Im Klartext wird das Addon dann wie folgt vorgehen: Aussuchen welcher Stat der schlechteste auf dem Item ist, in diesem Falle meistens Krit (wenn ihr schon am Cap seid Waffenkunde/Trefferwertung) und diesen in den bestmöglichen verändern, das wird in den meisten Fällen Tempowertung (bzw. Waffenkunde/Trefferwertung wenn ihr nicht am Cap seid) oder Meisterschaft sein. Tempo ist zwar klar der beste Stat, aber eben drum haben die meisten Items schon Tempowertung drauf – wenn man sich seine Klamotten richtig aussucht :)

Ein bekannter Fehler ist, dass Waffenkunde teilweise bis über das Softcap (26 Waffenkunde) hinweg umgeschmiedet wird. Beim umschmieden, auch mit Addon, einfach ein bisschen die Augen offen halten, Reforgenator gibt ja im Vorfeld schon die zu erwartenden Stats an.

Download Reforgenator

Anmerkung der Redaktion ;) Stärke ist klar der beste Stat für Frost-DKs, allerdings kann man an Stärke nicht „rumschmieden“.

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Schimaeron Hardmode Guide (10 Spieler)

Seit zwei Wochen haben wir endlich wieder ein konstantes und zuverlässiges Setup mit genug Heilern, DDs mit Heal-Spec für den Notfall und sogar ENDLICH auch noch einen fähigen Krieger, dessen Tank-Fähigkeiten und/oder -Equip nicht hoffnungslos verkümmert sind. Kurzum, wir konnten Nefarian und Al‘Akir nach wenigen ernsthaften Trys in den Boden stampfen und dürfen uns nun „Defender of a Shattered World“ nennen.

Halfus liegt schon länger im Dreck, ist auch ein vergleichsweise einfacher Hardmode Encounter. Es ist ja nur so, dass der Schadensoutput gegen unendlich steigt und gefühlte 100 Gegner getankt und hin und her gespottet werden müssen.

Der Schimaeron Fight ist schon spannender. Im folgenden einige Tipps und Trick, die wir uns erarbeitet haben. Ich gehe davon aus, dass die grundsätzliche Taktik aus dem normalen Modus bekannt ist. (mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Todesritter Tank: Raidbereit oder nicht?

Gestern habe ich ja eine Entscheidungshilfe geliefert, ob ihr euere Ausrüstung auf Avoidance (Schadensvermeidung) oder Meisterschaft fokusieren sollt/wollt. Heute möchte ich die Frage klären seid ihr bereit für den Raid?
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Todesritter Tank: Meisterschaft oder Avoidance?

Zu Anfang von Cataclysm machte es den Anschein, als wäre es die bessere Variante Schadensvermeidung (Avoidance), also Ausweichen und Parieren, zu sockeln. Mittlerweile hat jeder ein gewisses Ausrüstungs-Niveau erreicht und es scheint unter den Mathe-Freaks und Thoerycrafter der Konsens entstanden zu sein, dass Meisterschaft doch die bessere Wahl ist. Beides ist aber möglich und man sieht beides bei DK-Tanks in den großen/größeren Gilden.

Wenn ich „einem gewissen Ausrüstungs-Niveau“ rede, meine ich nicht Full T11 oder gar T11,5 sondern den üblichen Schnitt auf den Servern: paar Epics und paar Rars, iLevel um 350.


Was man vorweg wissen sollte:

  1. Entscheidet euch: Meisterschaft oder Avoidance, auf keinen Fall beides. Die „Maths“ zeigen, dass es immer besser ist einen haufen von einem zu haben – der Verusch Meisterschaft und Avoidance halbwegs auszugleichen macht keinen Sinn.
  2. Bei Meisterschaft geht es darum Schaden zu bekommen, diesen zu heilen und sich dann gegen weiteren Schaden zu schilden. Bei Schadensvermeidung geht es schlicht darum den RNG (random number generator), also die prozentuelle Chance Schaden komplett (Ausweichen) oder partiell (Parieren) zu vermeiden, zu erhöhen.
    Logisch oder?
  3. Trefferwertung/Waffenkunde: beides sind reine Bedrohungsstats und Bedrohung ist das letzte was als Todesritter zur Zeit ein Problem darstellen sollte. Allerdings ist es für den Meisterschafts-Ritter wichtiger als für den Avoidance-Ritter. Wenn der Todesstoß verfehlt, dann heilt man sich nicht, ist darum nicht geschildet und die ganze Meisterschaft bringt doch wieder nix. Man kann natürlich den Todesstoß ganz lässig spammen, von daher bedeutet ein „Miss“ nicht sofort den Tod, oder einen Heiler ohne Mana. Sockeln oder Umschmieden in Waffenkunde/Trefferwertung ist aber trotzdem FAIL. Hier muss die Fausregel sein: Kommt Gear, kommt Hit/Exp.


Avoidance Pros:

  • Weniger ankommender Schaden
  • In einigen Situationen der einzige Weg zu überleben (z.B. Enrage bei Schimaeron)
  • Die Funktionalität von Umschieden: Viele Items haben Meisterschaft + 1 Avoidance Stat, Meisterschaft kann immer in das jeweils andere Stat umgeschmiedet werden. Ergo kann man durch das Umschieden mehr Avoid zugewinnen als Meisterschaft.


Meisterschaft Pros:

  • Nicht abhängig von prozentualen Chancen, der Heal und das Schild sind einfach da.
  • (Sehr) hoher Selfheal, macht den Todesritter meist zum „last man standing“.
  • Viele Items kommen schon ab Werk mit einer Menge Meisterschaft.
  • Selfheal und Schild sind auch in Magieintensiven Kämpfen verfügbar.
  • Parieren und Ausweichen auszugleichen ist deutlich einfacher. Beides sollte ca. die gleiche Chance haben, wenn ihr die [Rune des Steinhautgargoyles] nutzt. Wenn ihr die [Rune des Schwertberstens] tragt, sollte Parieren 4% höher sein, da die Rune NACH diminishing returns aufgerechnet werden.
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Raid-Tipp: Bossblueprint

Auf dieses Tool bin ich erst vor ein paar Tagen gestoßen, welch verschwendete Zeit *seufzt* Bossblueprint ist ein mehr als nützliches Tool für alle Progress-Raider, sprich Spieler, die Bosse tryen, für die nicht jedes Arschloch die Taktiken kennt und das ganze Netz voller Tipps ist. Sinnvoll ist das ganze aber auch für diejenigen, die nicht nur stumpfsinnig versuchen eine Taktik von Seite x-y durchzuprügeln, sondern sich auch selbst Gedanken machen und eigene Taktikvarianten entwickeln oder Taktiken auf ihr Lineup anzupassen.

Bossblueprint

Im Tool gibt es von allen Cataclysm Raids Karten, in denen man mit einigen wenigen Klicks Grafiken erstellen. Es gibt die üblichen Raid-Symbole (Totenkopf, Kreuz, etc.), Symbole für die Rollen im Raid (Tanks, Heiler, etc.), Pfeile für Laufwegangaben und einige Kreise (in einem steht ganz fett „BAD“). Man kann also jede Taktik problemlos und fix abbilden und das beste: man muss sich nicht einloggen oder anmelden, das Tool generiert on-the-fly ein JPEG mit passenden Embed-Codes für euer Forum oder eure Homepage.

Die folgende „Wie laufe ich richtig vor Atramedes Flammenatem weg“-Grafik habe ich z.B. gerade eben in wenigen Sekunden erstellt. (Zugegeben, dafür braucht man eigentlich keine Grafik, aber Atramedes war einfach die erste Karte, die mir das Tool vorgeschlagen hat… alphabetisch und so ^^)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon