Tag-Archiv für 'tips'

Stille
und was gibts es neues in WoW?

Dem aufmerksamen Leser ist sicher nicht entgangen, dass es in den letzten 2 Monaten nichts von mir zu lesen gab. Auf die Gründe möchte ich eigentlich nicht genauer eingehen, trotzdem kann sich jeder minimal kreative Mensch aus den folgenden Begriffen eine kurze Begründung überlegen und ich vermute sie stimmt: Freundin, Kind, Familie, Job, Freunde, Zeitmangel.

Ein Beispiel wäre: „Unter anderem war ich mit meiner Freundin und meinem Sohn bei meiner Familie, also Oma und Opa, zu Besuch. Leider war es nur eine Woche, die gerade so reichte einige Freunde zu treffen, da mein Job derzeit nicht mehr zulässt.“ Ob diese Geschichte stimmt…? Man weiss es nicht genau ;)


Was gibt es Neues in der Welt der Kriegskunst?
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Die Feuerlande: Baloroc, Tipps & Tricks

Ich gehe davon aus, dass jeder die Taktik kennt, ist auch nicht wirklich schwer. Trotzdem gibt es einige kleine aber feine Tricks und Kniffe, die das (über-)leben einfacher machen.


Wie funktioniert das Heilen im Encounter?

Der Spieler, der am nächsten an den spawnenden Kristallen steht, bekommt einen Debuff, der stackt und mit der Zeit ordentlich Schaden verursacht. Wenn ein Heiler das Opfer eines solchen Debuffs heilt, bekommt er/sie einen Buff namens [Lebensfunke] für jeden Stack von [Qual] auf dem geheilten Ziel.
Wenn ihr jetzt einen Tank (der in jedem Fall den Buff [Flammeneifer] haben sollte) heilt bekommt ihr selbst einen neuen Buff: [Lebensflamme]. Mit diesem Buff ist es euch leicht möglich die Tanks nach den RIESIGEN Hits wieder hochzuheilen.
Ihr solltet euch mit euren Heiler-Kollegen absprechen und immer von Qual-Ziel zu Tank wechseln und eure Lebensflamme-Stacks an die Anzahl von Flammeneifer-Stacks der Tanks angleiche, um genug heilen zu können.


Schattenpriester und Dispersion

Normalerweise kümmern sich zwei Spieler abwechlsend um EINEN spawnenden Kristall. Schattenpriester können dies problemlos alleine, [Dispersion] machts möglich.
Ab etwa 12 Stacks [Qual] bekommt der Priester [Hand der Aufopferung], ab etwa 19 Stacks zündet er [Dispersion]. Win.


Dezimierende Klingen tanken als Todesritter

  • spart euch Vampirblut (geglypht), damit euch die Heiler schnell(er) wieder über 90% Leben bringen können.
  • Timet eure Todeststöße so, dass ihr nach den großen Hits große Heals bekommt. Ich gehe soweit, dass ich mir sogar beide FU-Runenpaare für diese Phase aufspare.
  • Ghoul opfern.
  • Fragt euere Heiler nach zusätzlichen CDs (zum Beispiel Schmerzunterdrückung)
  • Nutzt die tanzenden Runenwaffe und Avoid-on-use Trinkets, die Klingen können pariert werden. Denkt daran genug Runenmacht dafür parat zu haben.
  • Zauberwort: Antimagische Hülle und Tol‘Barad-Schmuckstück!
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Die Feuerlande heroisch: Shannox 10 Spieler

Ich war versucht diesen Post wieder einmal mit „nach längerer Progress-Raid-Pause wegen < Grund hier einfügen >“ zu beginnen, dieses mal werde ich aber davon absehen das zu tun :P Shannox heroisch ist nicht wirklich schwer. Vorraussetzung ist eine fähige Gruppe. Ich will nicht sagen, dass die Ausrüstung keine Rolle spielt, aber es ist in jedem Falle möglich ihn zu besiegen ohne komplett aus dem normalen Modus equipt zu sein und auch mit einigen Spielern (in unserem Falle drei), die sogar noch ein oder zwei blaue *würg* Items und sonst fast ausschließlich normales T11-Content-Equip tragen.

Um jetzt harte flames vorzubeugen: Natürlich ist mir klar, dass Paragon und Co. die Hardmodes schon vor Wochen und praktisch ohne Normal-Mode-Kills (-> wenig Items aus dem normalen Modus) geschafft haben. Aber wir sind nicht Paragon, wir vertreten eher die „breite Masse“ an Gamern. Ganz normale Menschen eben… so normal man als WoW-Spieler eben bleiben kann :)

Grundlage für diese Guide ist mein Shannox Guide von Ende Juni, auf dessen Taktik wir aufgebaut haben. (mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Tank-Tipps: Wie man das Knochenschild optimal(er) einsetzt

Das [Knochenschild] hat anders als alle andern Tank-Cooldowns eine Dauer, die von den Aufladungen abhängig ist. Im schlimmsten Falle sind das beim Knochenschild nur sechs Sekunden Uptime: vier Aufladungen und einen „internal Cooldown“ (ICD) von zwei Sekunden. Um die Haltbarkeit des Knochenschilds zu verbessert gibt es allgemein gesagt drei Möglichkeiten. Vorweg möchte ich aber ganz kurzd darauf eingehen wie und wann genau der Effekt vom [Knochenschild] eintritt bzw. verrechnet werden.


Wie funktionierts eigentlich?

  1. Ihr bekommt Schaden der Höhe X.
  2. Jetzt werden alle Fähigkeiten und Effekte aufgerechnet, welche den erlittenen Schaden verringern oder erhöhen.
    Zum Beispiel: eure Rüstung, Schildwall, Boss-Debuffs oder auch [Knochenschild]
  3. Der erlittene Schaden wird um 20% verringert und eine [Knochenschild] Aufladung wird verbraucht, es sei denn der erlittene Schaden ist kleiner/gleich 0 oder der ICD des [Knochenschilds] ist noch nicht abgelaufen.


Die drei Möglichkeiten die Uptime vom [Knochenschild] zu optimieren:

  1. Ein Angriff der 0 Schaden anrichtet, das [Knochenschild] wird immernoch 20% des Schadens absorbieren, aber keine Aufladung verlieren.
  2. Wenn ihr Schaden aus einer Quelle bekommt, die normal eine Aufladung verbrauchen würde, der ICD von zwei Sekunden aber noch nicht abgelaufen ist.
  3. Ihr bekommt Schaden einer Quelle, die keine Aufladungen verbraucht (z.B. viele Arten von Auren- oder Flächenschaden).

(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Erfolge: Ninja Looters „Pet Lister“

ninjalooter.de hat ein kleines aber feines Programm für alle Erfolgs-Süchtigen entwickelt. Der „Pet Lister“ listet euch im Handumdrehen alle Begleiter oder Reittiere auf, die euch noch fehlen und gibt euch zudem noch Informationen darüber wie, wo und ob ihr sie bekommen könnt. Das folgende ist ganz schäbig von ninjalooter.de kopiert und dient als Kurzinformation für euch :)


Was macht das Ding genau?

Der WoW Pet Lister listet all eure noch fehlenden Reit- oder Haustiere mit nützlichen Links von der wowhead-Datenbank auf. Zusätzlich gibt er Infos darüber, ob es sich bei den Begleitern um spezielle Exemplare wie Lootkarten-Gegenstände, Shop-Items oder limitierte Auflagen handelt.


Wie funktioniert der WoW Pet Lister?

Der Pet Lister ist ganz bewusst extrem simpel gestaltet. Du musst weder ein Addon installieren, noch Dich bei irgendeiner dubiosen Webseite registrieren, geschweige denn irgendwo zu irgendeinem Zeitpunkt Daten über Dich und Deinen Charakter preisgeben. Mit Hilfe eines simplen Makros kannst du völlig anonym eine vollständige Pet-Liste für Deinen Charakter aufrufen.

 

Ein ausführliches How-To gibt es bei Herrausgeber ninjalooter.de.


Viel Spass… ich korrigiere: Erfolg damit ;)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Franktions-Luftballons als Begleiter

Sicher habt ihr sie seit 4.2 auch schon gesehen: die Typen die mit ihren behinderten Allianz- oder Horde-Luftballons durch die Städte hüpfen und sich freuen wie kleine Kinder an Weihnachten. Falls ihr auch dazugehöhren möchtet könnt ihr unter „mehr“ weiterlesen wo ihr eueren eigenen Luftballon bekommen könnt.
Franktions-Luftballons als Begleiter
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Tank-Tipps: Wie wird das Bultschild und die Todesstoß-Heilung des Todesritters berechnet?

Das [Blutschild] ist die zentrale Fähigkeit jedes Bluttodesrittes, unabhängig davon ob er Meisterschaft, Effective Health oder Avoidance bevorzugt. Jeder [Todesstoß] erzeugt ein [Blutschild], das sollte jedem klar sein, doch wie groß wird das Schild werden und welche Faktoren beeinflussen diese Größe. Im folgenden möchte ich versuchen einige Unklarheiten zu beseitigen.
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Die Feuerlande: Beth’tilac 10 Spieler

Wie ihm letzten Guide angekündigt folgt jetzt der nächste. Unser Opfer am Sonntag Abend war Beth’tilac, die rote Witwe. Vorweg sei gesagt, für mich bzw. uns war das der einfachste Encounter den Cataclysm bisher angeboten hat. Schon im zweiten Try lag das Miestvieh im Dreck. Glück hatten wir, dass niemand im Raid unter Arachnophobie leidet… das ist nicht unbedingt zuträglich für diesen Encounter ;)


Die Fähigkeiten, oder „was tut das eklige Ding denn jetzt?“:
(mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Die Feuerlande: Ruf bei den Rächern des Hyjal solo farmen über 5999/6000 freundlich

Die einzigen Trashmobs, die ab 5999/6000 noch Ruf bei den Rächern des Hyjals geben und die man alleine schaffen kann, sind die Flammenarchone. Ihr findet diese Kollegen als Trash vor Baloroc dem Torwächter.
Flammenarchone in den Feuerlanden

Wieder gilt: Shannox muss tot sein, sonst habt ihr keinen Platz zum kiten.

  • Archone kommen in Zweier-Gruppen und geben 50 Ruf pro Stück (plus Gilden-/Rassenboni).
  • Archone stoppen immer wieder um eine ihrer zwei Fähigkeiten zu kanalisieren, diese geben euch Zeit um Schaden zu machen und Distanz zu ihnen zu gewinnen.
  • Sie sind relativ langsam, mit jeder Fernkampf-Klasse, die eine Fähigkeit hat schneller zu laufen, sind sie problemlos machbar. Zum Beispiel Schamanen als Geisterwolf, Druiden in Reisegestalt, Jäger mit entsprechender Aura.
    Ich persönlich bin der Meinung, dass es als Magier mit [Blinzeln] auch machbar sein müsste.
  • Es gibt auch weitere Programme, die euch beim kiten unterstützen. Solltet ihr bereit sein diese einzusetzen und die Sperrung eueres Accounts in Kauf nehmen, sollte es problemlos mit jeder Fernkampfklasse schaffbar sein. Ich rate aber strickt davon ab Hacks zu nutzen!


Weitere Tipps:

Flammenarchon solo kiten

  • Kitet die Archone zum Instanz-Eingang (s. Karte) und bleibt dabei einfach auf dem Weg, so solltet ihr keine der übrigen Mobgruppen adden.
  • Sollte eure DPS zu niedrig sein um beide Archone bis zum Eingang zu töten, dann könnt ihr einfach die Instanz verlassen sobald ihr am Eingang angekommen seid.
  • Bleibt immer auf maximaler Reichweite, die Archone verursachen einen stabelbaren Debuff der euch verdammt schnell tötet.
  • Jeder Mob droppt etwa 40 Gold und hat die Chance eines der begehrten BoE-Epics zu droppen.

Diese Methode ist zwar nicht wirklich einfach, aber es soll ja Menschen geben, die die Herausforderung lieben, nicht wahr Sharii?
In diesem Sinne: Challenge accepted!

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon

Die Feuerlande: Fähigkeiten der Trashgruppen

Zur Zeit sind ja wieder unzählige Gruppen unterwegs um den Trash in den Feuerlanden und den Ruf bei den Rächern des Hyjalzu farmen. Die Items bringen um die 50k Gold. Ruf gibt es vom ganzen Trash bis 5999/6000 Freundlich, ab dann nur noch von den „großen“ Trashmobs und den Bossen. Einige Trashmobs haben Fähigkeiten, die euch das Leben ganz schön schwer machen können, wenn man nicht informiert ist was genau passiert.

Fähigkeiten der Trashmobs in den Feuerlanden (mehr…)

  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • StumbleUpon